Mittwoch, 27. Februar 2013

Komm doch lieber Frühling!

In diesem Winter wurden wir mit Sonne ja bekanntlich nicht gerade verwöhnt, angeblich ist dieser Winter der dunkelste seit 43 Jahren. Raus auf den Spielplatz geht es trotzdem, aber die Kinder freuen sich natürlich alle über ein bißchen Sonne! Herbeigesungen wird der Frühling natürlich auch, hier der Text für alle, die beim Vortrag der Kinder noch raten :-)

Komm doch, lieber Frühling

1.
Singt ein Vöglein, singt ein Vöglein, singt im Märzenwald;
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei.
Jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!
2.
Blüht ein Blümlein, blüht ein Blümlein, blüht im Märzenwald;
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei.
Jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!
3.
Scheint die Sonne, scheint die Sonne, scheint im Märzenwald;
kommt der helle, der helle Frühling, kommt der Frühling bald.
Komm doch, lieber Frühling, lieber Frühling, komm doch bald herbei.
Jag den Winter, jag den Winter fort und mach das Leben frei!
(Worte und Weise: Heinz Lau)



Keine Kommentare:

Kommentar posten