Dienstag, 20. November 2012

Gartenfunde





Derzeit erkunden wir die Veränderungen in unserem Garten. Während wir die Beete von Laub befreien, finden wir z.B. Pilze und vielerlei kreuchendes und fleuchendes Getier. Dieses schauen wir uns nun schon die gesamte Woche mal genauer an (Regenwürmer, Tausendfüßer, flugfaule Mücken und wie hier - Spinnen). Jedes 'Fundtier' landet für eine Zeit in unserem Schauglas und wird, wenn wir zum Mittagessen ins Haus gehen, natürlich wieder frei gelassen. 
Außerdem benutzen wir unsere Nasen; wir erschnuppern den Garten - Lavendel oder Oregano, wer kann es erraten? 
Auch schon für die Jüngsten spannend- die Natur im Wandel der Jahreszeiten...

Danke Melanie, für Text und Bilder!

Keine Kommentare:

Kommentar posten