Freitag, 14. Dezember 2012

Spaß im Schnee

Der erste Schnee wurde ausgiebig gefeiert, ginge es nach den Kindern, könnte es gern weiterschneien!


Donnerstag, 13. Dezember 2012

Its beginning to look a lot like christmas...

Es geht in großen Schritten auf Weihnachten zu, im Kinderhafen werden mit großer Freude Adventskalender geöffnet, Plätzchen gebacken, Weihnachtslieder geprobt und es wird natürlich auch gebastelt.
Hier ein paar Bilder der selbstgebastelten Tischdeko:

Die ganze Aufregung macht müde, besonders wenn man seit kurzem mittags nicht mehr mitschläft :-)


Abendblatt Adventskalender 2012








Auch in diesem Jahr haben die Kinderhafenkinder wieder im Abendblatt Adventskalender Begriffe beschrieben, die erraten werden sollen. Diese Jahr geht es ums Thema Hamburg...

PS: Falls der Player nicht startet, einfach rechtsklick und Menü auswählen!

Sonntag, 25. November 2012

Übernachtung und Kinoabend

Am Freitag war es endlich soweit: Die heißersehnte Übernachtung der 5+Kinder in der Sierichstraße fand statt.
6 aufgeregte Jungen und Mädchen betraten die KiTa, gewappnet mit Kissen, Kuscheltier und Taschenlampe. Nach dem Bettenbau begaben wir uns auf eine Schatzralley durch den Stadtteil, um schlussendlich im Seelemannpark (hinter St. Johannis Eppendorf) unser Popkorn für den Kinoabend auzugraben. Wir ließen es uns richtig gut gehen und feierten die Tatsache, jetzt "die Großen" zu sein. Nach einer überwiegend ruhigen Nacht, genossen wir, gemeinsam mit Eltern und Geschwistern, ein ausgiebiges Frühstück im Sonnendeck.
Danach starteten wir, stolz über die gemachte Erfahrung, ins Wochenende.
Es hat uns großen Spaß gemacht! Bojan und Melanie

(Die Kinderhafen-Übernachtung  findet jeweils für die ältesten Kinder als Vorbereitung für die große Abschlussreise im  Juli statt - ohne Familienanschluss mit Freunden zu übernachten, müssen die Zwerge erst einmal üben.)

Auf geht`s zur Schatzsuche
Das Wetter kann uns nichts anhaben
Der erste Hinweis wurde entdeckt...
... und hier schon der Nächste!
Hamburger Schmuddelwetter
Kinoabend mit Popcorn

Mittwoch, 21. November 2012

Spät dran?

In einigen Tagen beginnt schon wieder die Adventszeit. Kommt es Euch auch so vor als hättet Ihr gerade die Deko aus dem letzten Jahr in den Keller getragen?
Im Kinderhafen werden momentan unter Hochdruck die Adventskalender gebastelt, beziehungsweise noch ganz schnell die letzten Inhalte bestellt.
Für alle die ganz spät dran sind, verlosen wir mit Unterstützung von Laut + Los eine komplette Adventskalenderfüllung. Ihr wollt gewinnen? Dann hinterlasst bis zum Montag, dem 26.11. 21:00 Uhr einen Kommentar unter diesem Post - falls Ihr anonym schreibt, hinterlasst uns eine emailadresse bzw. bei Kinderhafeneltern den Namen des Kindes ;-)
Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nur innerhalb Deutschlands verschicken.


All diesen Kleinkram bekommt Ihr natürlich auch bei Laut + Los, dort gibt es auch tolle Adventskalender zum Befüllen, z.B. diese bunten Motive:



Für alle, die am Wochenende noch Lust und Zeit zum Basteln haben, haben wir noch einen großartigen link entdeckt:
Kelly von talkcraftytome.com stellt einen kostenlosen Adventskalender zum Download zur Verfügung. Hier findet Ihr ihn!



 Viel Glück bei der Verlosung ...


Dienstag, 20. November 2012

Gartenfunde





Derzeit erkunden wir die Veränderungen in unserem Garten. Während wir die Beete von Laub befreien, finden wir z.B. Pilze und vielerlei kreuchendes und fleuchendes Getier. Dieses schauen wir uns nun schon die gesamte Woche mal genauer an (Regenwürmer, Tausendfüßer, flugfaule Mücken und wie hier - Spinnen). Jedes 'Fundtier' landet für eine Zeit in unserem Schauglas und wird, wenn wir zum Mittagessen ins Haus gehen, natürlich wieder frei gelassen. 
Außerdem benutzen wir unsere Nasen; wir erschnuppern den Garten - Lavendel oder Oregano, wer kann es erraten? 
Auch schon für die Jüngsten spannend- die Natur im Wandel der Jahreszeiten...

Danke Melanie, für Text und Bilder!

Donnerstag, 15. November 2012

* Kopfschüttel *

Kennt Ihr diese Werbung, die einen momentan immer wieder anspringt - mehr Männer in die Kitas für mehr Vielfalt u.s.w.? Hier gibts die Details. Angesiedelt ist die Koordinierungsstelle der Hamburger Kampagne beim Paritätischen Verband, die Liste der Unterstützer liest sich, als würden alle an einem Strang ziehen. Super bis dahin...
Jetzt haben wir einen sehr netten Bewerber, der gern die Erzieherausbildung für MigrantInnen (angesiedelt an der Fachschule für Sozialpädagogik, Unterstützer oben genannten Projektes) machen würde.

Geht nicht, ist nur für Frauen!

Dienstag, 13. November 2012

Apfelkonfitüre


Die Pamperspiraten in der Oberstraße haben gemeinsam mit den Kindern Apfelkonfitüre eingekocht. Hier das Rezept: 

Zutaten 

5 kg Äpfel
10 El Zitronensaft
500 ml Apfelsaft
2,5kg Gelierzucker
5 TL Zimt 

Zubereitung 

Schritt 1
Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und das Fruchtfleisch klein würfeln. Sofort mit dem
Zitronensaft und dem Apfelsaft mischen, damit es sich nicht braun verfärbt.

Schritt 2
In einen hohen, weiten Topf geben, zum Kochen bringen und unter Rühren solange kochen lassen, bis die Äpfel weich sind und zu zerfallen beginnen. Dabei unbedingt gut aufpassen, dass nichts anbrennt. Falls nötig, etwas mehr Flüssigkeit dazu geben.

Schritt 3

Den Gelierzucker dazu geben und die Konfitüre 3 Minuten (oder nach Packungsanweisung) sprudelnd kochen lassen. Den Zimt untermischen und die Konfitüre kochend heiss in Gläser füllen und sofort verschliessen.
 

Herbstzeit - noch ein paar Eindrücke aus den Gruppen

Die Laternen der Krippenkinder in der Oberstraße
Fischlaterne :-)
Die gebastelten Laternen der "Großen"
Herbstdrachen
Die stolzen Bastler
Kürbisse aushöhlen
Herbstdeko sammeln
Noch mehr Glückspilze

Montag, 12. November 2012

Fliegenpilze


 In der Oberstraße sind lustige Glückspilze entstanden: Aus Korken, Styroporkugeln, Wackelaugen und etwas Farbe.

Dienstag, 6. November 2012

Halloween Nachlese Kita

Wir sind Euch noch einige Bilder schuldig - hier also die Halloween Nachlese:
Begrüßungskreis
Schminken und Mumien wickeln

Die Fühlbox wird vorbereitet
Ganz besonders viel Spaß hatten die Kinder mit der Fühlbox. Die "kleinen Großen" sind natürlich sehr, sehr mutig - beim Hand in die Fühlbox stecken wurde dem Einen oder Anderen dann aber doch ganz mulmig!

Bis auf eine Lichterkette war es im Raum ganz dunkel - dann durften die ersten Helden und Heldinnen fühlen:

Eine Drachenhaut (Kiwi), in eine Schüssel voller Käfer fassen (Bohnen), das Fell einer Maus streicheln (Watte), ein schnappendes Krokodil überstehen (Wäscheklammer) und Monster mit Glubschaugen pieksen (Kleisterschüssel) - da sie alle  mit einer riesenportion Fantasie ausgestattet sind :-) war es für die Kinder echt eine Mutprobe.
Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!

Und für alle kritschen Stimmen: Natürlich ist Halloween kein traditionell deutscher Brauch.Die ursprüngliche, aus dem katholischen Irland stammende Nacht vor Allerheiligen All Hallows’ Eve, wird vermischt mit Verkleidungsfest, Süßigkeiten sammeln und Streiche spielen.
Die Kinder haben Spaß an den Kürbissen, düsteren Verkleidungen und natürlich ganz besonders an den Süßigkeiten der Nachbarn. darum bitten sie allerdings auch ganz höflich und singen Herbstlieder.

Ein Kind fasste das so zusammen: "Halloween feiern die Kinder und die Geister zusammen." So isses :-)

Wer mehr über Halloween lesen möchte, kann das hier.



Halloween Nachlese Hort

Auch aus dem Hort haben wir ein paar Bilder für Euch - leider nur von der Deko, danach brach das Chaos los! 140 Hortkinder hatten sehr viel Spaß beim Schminken, am Grusel-Buffett und ganz besonders beim Herumgeistern! Vielen Dank an die helfenden Eltern für Unterstützung und Spenden für die Kuchentafel.


Unterstützung hatten wir auch von den Mittwochskursleitungen, vielen Dank liebe Melanie (Umweltdetektive) und Andrea (Selbstverteidigung).

Etwas ganz Besonderes hat uns Julian (Kursleitung Theaterkurs) mitgebracht: Einen "mal eben" geschriebenen Halloween Song - wir sind begeistert!
Hier könnt Ihr Euch den Song anhören.

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Halloween!

Heute Nachmittag steigen sowohl in den Elementargruppen als auch in der Schule große Halloweenparties - wir sind vorbereitet :-)







Donnerstag, 18. Oktober 2012

Wackelaugen-Fledermäuse

In der Gottschedstraße sind bunte Gestalten eingezogen, alle liebevoll gestaltet von Künstlern unter drei Jahren. Die dreiäugige Fledermaus war leider kamerascheu :-)



Ducksday

Nachtrag zum Elternabend:

Über die Regenanzüge der belgischen Firma Ducksday haben wir beim Seelöwen- Elterabend gesprochen:
Das Praktische an ihnen ist, dass ihr sie einfach über die normale Kleidung der Kinder ziehen könnt - also universal einsetzbar über Fleecejacke oder T-Shirt. Außerdem sind sie windgeschützt und atmungsaktiv.

Ihr bekommt die Anzüge in 4 verschiedenen Farben in unserem Laden "Laut + Los" in Winterhude. Regulärer Preis 54€ - Kinderhafen Eltern erhalten immer 10% auf alle Artikel!
In den nächsten Tagen hängen wir ein paar Exemplare bei den Seelöwen zur Ansicht aus...



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Halloween Bastelidee

Sucht Ihr noch nach einfachen Ideen für Halloween? Diese putzigen Eulen könnt Ihr Euch hier kostenlos als Bastelbogen downloaden und ausdrucken. Endeckt haben wir sie auf Lisas Website..
Danke Lisa :-)


Herbstimpressionen


Im Herbst haben wir das Gefühl, dass die Kindergartenwelt einen Gang zurück schaltet: Die unruhige Urlaubszeit ist vorbei, die Großen sind in der Schule, die älteren Krippenkinder bei den Großen angekommen. Es wird später hell und früher dunkel und an manchen Tagen ist das Wetter so ungemütlich, dass wir nicht vor die Tür mögen.
Jetzt ist Zeit zum Basteln, zum gemütlichen Lesen und zum Entdecken der Veränderungen in der Natur.


Dienstag, 16. Oktober 2012

Kürbis-Stollen



In der Sierichstraße wurde gebacken. Dieses tolle Rezept möchten wir Euch nicht vorenthalten:
Kürbis – Stollen

500 g Mehl
500 ml  Milch
100 g  Butter      
30 g  Hefe, frisch
1 Prise Salz
250 g  Kürbisfleisch
150 g  Zucker
100 g  Rosinen
1 Zitrone, abgeriebene Schale

Zubereitung:

Das Kürbisfleisch in Stücke schneiden und mit einem Teil der Milch gar kochen und durch ein Sieb streichen oder mit dem Mixstab pürieren.
Butter, Zucker, Rosinen und Gewürze zugeben. Das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit der restlichen Milch verrühren, Hefe und Kürbisbrei dazugeben und alles zusammen gut verkneten.
Der Teig muss eine Stunde gehen und wird dann nochmals durchgeknetet und zu einem Stollen geformt. Dann 60 bis 70 Minuten bei etwa 150 °C backen.
Der fertige Stollen wird mit Butter bestrichen und mit Puderzucker bestreut.